OnVista ETF Erfahrungen 10/2018

  • Neukunden Aktionen z.B.: kostenlose Free Buys
  • Sparplanausführungen kostenlos
  • Deutschsprachiger Kundenservice

Die OnVista gibt es bereits seit dem Jahre 1997 und bietet ihren Kunden ein breites Spektrum an hochwertigen Finanzdienstleistungen im Bereich Brokerage. Gehandelt werden kann über das OnVista-Depot demnach über die Eurpean Stock Exchange – oder kurz: „EUREX“. Ihren Sitz unterhält die OnVista im hessischen Frankfurt am Main und stellt eine Marke der zur Commerzbank gehörigen Comdirect-Bank dar.

Als Kernprodukt steht dabei das Depot-Geschäft im Vordergrund. Private, wie auch gewerbliche Trader können über die OnVista alle gängigen Aktien und Indizes traden – zusätzlich stehen dem versierten Anleger aber auch zahlreiche Sparpläne, wie z.B. der OnVista Bank ETF Sparplan zur Verfügung, in denen regelmäßige Sparbeträge ganz automatisch eingezahlt werden können. Wir haben uns speziell das Angebot im Bereich dieser ETF-Sparpläne einmal genauer angesehen und einem unabhängigen Vergleich unterzogen – im nun folgenden Text erhalten Sie mehr Informationen rund um das Thema Kosten- und Gebührenstruktur in puncto ETF-Sparpläne, die von der OnVista angeboten werden.

Handelsangebot und Konditionen

Als Anleger können Sie beim OnVista-Depot in alle gängigen Aktien, Fonds, ETFs sowie Euro-Anleihen, Futures, Optionen, Zertifikate und auch CFDs über den Broker investieren. Ferner stehen dem Anleger beim OnVista-Depot derzeit über 80 verschiedene ETF-Sparpläne zur Verfügung, die von den 5 führenden Emittenten Deka, ComStage, iShares, Lyxor und ETF Securities stammen. Weiterhin stehen aber auch 4 spezielle Rohstoff-ETFs der Commerzbank zur Verfügung, die mit einem Sparplan verknüpft werden können.

Sparplanausführungen an sich sind komplett gratis – auch wird für die verfügbaren ETF-Sparpläne keinerlei Ausgabeaufschlag erhoben. Anders sieht es hingegen bei anderweitigen Orders wie z.B. Ein- und Verkäufen außerhalb von Sparplänen aus. Hier können potentielle Anleger von der derzeitigen Aktion der OnVista profitieren: für aktives Handeln, bzw. die Höhe des Depotbetrags gibt es bei einem Durchschnittsguthaben von mindestens 3.000 Euro auf dem Depot für den Anleger pro Monat insgesamt 2 FreeBuys, bei denen keinerlei Gebühren anfallen.

Ab Depothöhe von 25.000 Euro erhalten Anleger sogar bis zu 10 FreeBuys pro Monat. Zudem kann eine Prämie in Form von 2 FreeBuys ab 10 Transaktionen pro Monat erhalten werden sowie 80 FreeBuys bei 250 durchgeführten Transaktionen. Außerhalb dieser FreeBuys fallen bei jeder Order entsprechende Ordergebühren in Höhe von 5,99 Euro plus 0,25 Prozent vom Ordervolumen an Provisionen an – ein durchaus faires und kostengünstiges Angebot, wie wir finden.

Kosten des OnVista Sparplans

Die Einrichtung von ETF-Sparplänen ist mit keinerlei Kosten verbunden. Weder werden auf die Einrichtung selbst, noch auf die Ausführung oder die Auflösung von Sparplänen entsprechende Gebühren erhoben. Weiterhin vorteilhaft ist zudem, dass auch Ausschüttungen bei ausschüttenden ETFs keinerlei Gebühren unterliegen.

Gleiches gilt aber auch für thesaurierende ETFs, die ebenfalls nicht mit Gebühren behaftet sind. Zur Ausführung des etwaigen Sparplans muss der potentielle Anleger lediglich über mindestens 25, 50 oder 100 Euro – je nach Sparratenauswahl – verfügen, damit diese in den jeweiligen ETF umgesetzt werden können. Es ist jedoch auch möglich, den betreffenden Sparbetrag auch automatisch von einem externen Girokonto von der OnVista einziehen zu lassen. Gleiches gilt auch für die eventuellen Ausschüttungen, die ebenfalls automatisch und völlig kostenlos an externe Konten vom OnVista-Depot aus transferiert werden können.

Depoteröffnung

Um sich als potentieller Anleger ein Depot zu eröffnen, müssen sich lediglich die entsprechenden Depot-Eröffnungsunterlagen auf der Webseite der OnVista heruntergeladen und ausgefüllt werden. Abgefragt werden hier persönliche Informationen über die eigene Wohnadresse, Email-Adresse sowie Telefonnummer und das individuelle Anlageverhalten, bzw. die individuellen Anlageerfahrungen. Sind alle Fragebögen ordnungsgemäß ausgefüllt und vom Neukunden unterschrieben, können die etwaigen Depot-Eröffnungsunterlagen entweder per Post-Ident- oder Video-Ident-Verfahren an die OnVista-Bank eingesendet werden, die die Unterlagen dann prüft.

Innerhalb weniger Tage nach der Einsendung der Depot-Eröffnungsunterlagen erhält der Neukunde dann die Zugangsdaten zu seinem neuen Depot. Im zentralen Menü finden Sie eine Suchmaske mit verschiedenen Filterfunktionen, in denen Sie die verfügbaren ETFs der einzelnen Fondsgesellschaften unkompliziert ausfindig machen können. Nun einfach einen beliebigen ETF auswählen und auf das Feld „Sparplan einrichten“ klicken. Es erscheint nun ein weiteres Auswahlfeld, in dem die jeweilige Sparrate, der gewünschte Einzugstermin und die Dauer der Sparplanausführung vom Anleger festgelegt werden können.

Vorteile

  • lukrative Neukunden-Aktionen wie z.B. kostenlose FreeBuys erhalten
  • Sparplanausführungen sind für Kunden der OnVista völlig kostenlos
  • inkludiertes Finanzportal OnVista, welches interessante Informationen für Anleger bietet
  • Festpreis-Depot mit dauerhaft maximal 5,90 Euro Ordergebühren möglich
  • zuverlässiger, deutschsprachiger Kundensupport

Nachteile

• Anlegern stehen bei der OnVista keine weiteren Banking-Produkte wie z.B. Tagesgeldkonten oder Girokonten zur Verfügung

Fazit des OnVista Test

Die Tatsache, dass die OnVista für Sparplanausführungen keinerlei Gebühren veranschlagt, macht diese vor allem für Kleinanleger interessant. So können diese bereits ab 25 Euro im Monat in diverse ETFs investieren, ohne das potentielle Gebühren die winzige Sparrate beinträchtigen. Weitere Pluspunkt, die das OnVista-Depot innerhalb unseres unabhängigen Tests gesammelt hat, werden durch das einfache und intuitive Handling der Handelsoberfläche und den besonders einfachen Depot-Eröffnungsprozess bedingt.

Diese ist gerade auch für Neulinge im Bereich des Tradings sehr einfach zu schnell zu verstehen. Auch die umfangreiche Auswahl an verschiedenen Anlageprodukten, gepaart mit der leichten Verfügbarkeit von Informationen aus erster Hand über das angehangene OnVista-Finanzportal runden das lukrative Angebot der OnVista in Bezug auf ihr OnVista-Depot erfolgreich ab. Von unserer Seite her gibt es daher für Neulinge und für fortgeschrittene Trader in puncto OnVista-Depot eine deutliche Empfehlung, sich für diesen Anbieter zu entscheiden.

Kundenbewertungen

0 97 100 1
97.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Erfolgreich! Danke für Ihre Bewertung.

close

Ich stimme zu, dass meine Angaben in diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Webseite so lange bleiben, bis der Texte vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Um diese Einwilligung aufzuheben und zu wiederrufen müssen Sie uns eine E-Mail zusenden, diese finden Sie in unserem Impressum. Detaillierter Informationen zum Thema Nutzerdaten finden Sie ebenfalls auf unserer Seite unter Datenschutzerklärung.

Lesen Sie hier welche Erfahrungen andere Trader gemacht haben.

  • Angebot
    98%
  • Gebühren
    97%
  • Kundenservice
    98%

Weitere Vergleiche:

Unser ETF Rechner mit aktuellen Konditionen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, 4,67 von 5)
Loading...