74-89 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFDs, Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.

GBE Brokers im Test – Erfahrungen mit Forex

1,6
Gut
Min. Einzahlung250 €
Max. Hebel1:30
EUR/USD Spread3 Pips
HauptsitzZypern
Gegründet2013
RegulierungCySEC

Der GBE-Broker-Anbieter offeriert seinen potentiellen Anlegern bereits seit vielen Jahren ein umfangreiches Angebot im Bereich Daytrading von Forex-Währungspaaren, CFD-Trading sowie Trading mit Rohstoffen und Einzelaktien. Bei seinem umfassenden Angebot konzentriert sich dieser Broker dabei vor allem auf private Anleger, denen dieser ein kostenloses Depot fürs Trading zur Verfügung stellt. Der GBE Brokers ist dabei auf dem Mittelmeerinselstaat Zypern ansässig, wo dieser entsprechend seine Hauptniederlassung unterhält. Trotz dieses eher abgeschiedenen Standorts arbeitet dieser Broker aber auch eng mit z.B. deutschen Banken zusammen. Für das professionelle Trading über diesen Anbieter stehen dem gewillten Anleger unter anderem das überaus funktionale Liquiditätsnetzwerk sowie Electronic Advisors zur Verfügung. Da auch uns die Neugierde in Bezug auf das vorteilhafte Angebot des GBE-Broker-Anbieters gepackt hat, haben wir dieses einmal unserem unabhängigen Broker-Test 2019 unterzogen.

Regulierung

Mittlerweile ist GBE Brokers vollständig in das zypriotische Regulierungssystem integriert. Folglich unterliegt dieser aktuelle der als äußerst streng geltenden Regulierungsbehörde CySEC, die die finanziellen Geschicke des Brokers unabhängig überwacht. Unter anderem zwingt die strenge Behörde den Broker dazu, dass dieser Kundeneinlagen und Firmenvermögen stets getrennt bilanziert. Darüber hinaus sorgt diese auch dafür, dass der Broker Teil des europäischen Einlagensicherungsfonds ist und Kundeneinlagen bis einschließlich 20.000 Euro im Notfall geschützt sind – z.B. aufgrund einer Brokerinsolvenz. Wir stufen den Regulierungs- und Sicherheitsstandard dieses Anbieters daher als ausgesprochen sicher ein und können das Angebot bis hierhin schon mal wärmstens empfehlen.

Konditionen

Die Spreads beim GBE-Broker-Anbieter belaufen sich im beim Depot-Angebot Traditionelles Depot auf 0,7 Pips pro Trade, was verhältnismäßig günstig ist. Noch günstiger kommen potentielle Anleger jedoch hingegen beim Kommissionskonto weg – hier beginnen die Spreads bereits ab 0,0 Pips. Beim letzteren Kontomodell hingegen verlangt der Broker jedoch eine Kommission in Höhe von wenigstens 3,00 Euro pro Trade. Darüber hinaus werden extrem aktiven Tradern zudem lukrativere Konditionen angeboten, die mit dem Broker individuell verhandelbar sind. Auch der gehebelte Handel über den GBE Broker hat einiges zu bieten: so können Positionen beliebig mit mindestens 0,01 Lot und maximal mit 100 Lots gehandelt werden.

Handelsangebot

Zuletzt wurde das ohnehin schon vielseitige Angebot des Brokers, welches sich auf die Asset-Klassen Forex, CFDs sowie Rohstoffe und Einzelaktien bezieht nochmals deutlich aufgestockt. Mittlerweile stehen dem versierten Anleger bei diesem Broker rund 80 verschiedene Handelspaare in puncto Forex zur Verfügung. Des Weiteren können aber auch insgesamt 23 verschiedene Indizes sowie genau 17 unterschiedliche Rohstoffe über den Broker gehandelt werden. Darüber hinaus bietet der Broker zudem noch eine große Auswahl an Einzelaktien, die ebenfalls über den Anbieter getradet werden können. Auch Kryptowährungen (Bitcoin, Dash, Ripple, …) zählen mittlerweile zum Handelsangebot des Brokers.

Depoteröffnung

Für die Depoteröffnung bei GBE Brokers muss sich der potentielle Anleger nur die entsprechenden Depoteröffnungsunterlagen auf der Webpräsenz des Anbieters herunterladen. Anschließend müssen die Eröffnungsunterlagen vom Neukunden ausgefüllt werden – und zwar mit persönlichen Daten über die eigene Wohnadresse, Mailadresse sowie Telefonnummer. Aus rechtlichen Gründen ist der Broker zudem dazu verpflichtet, den jeweiligen Neukunden nach bereits bestehenden Handelserfahrungen mit Finanzprodukten abzufragen. Sind die Unterlagen ausgefüllt, müssen diese in einem letzten Schritt noch unter der Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments wie z.B. dem Personalausweis oder dem Reisepass noch verifiziert werden. Danach sendet der Broker dem etwaigen Neukunden binnen weniger Tage seine individuellen Zugangsdaten per Post zu.

Demokonto

Unsere GBE Brokers Erfahrungen mit dessen vorteilhaften Demokonto haben gezeigt, dass Sie Sich dieses für die Nutzung einfach nur beim Anbieter herunterladen müssen – und dann kann es auch sofort mit dem Demo-Handel losgehen. Anhand marktähnlicher Kurse können sich hier potentielle Anfänger im Trading sowie auch bereits erfahrene Trader unter Verwendung von Spielgeld testen und auch individuelle Handelsstrategien probieren. Wird zeitgleich ein Echtgeld-Konto bei GBE Brokers abgeschlossen, so wird das Demokonto bei Ausführung von mindestens einem Trade innerhalb der ersten 14 Tage zudem dauerhaft nutzbar.

Details über den Broker

Max. Hebel1:30 (bei Einstufung als prof. Trader: 1:500)
Konto ab1000 Euro
Min. Handelssumme0.01 Lot
Spreadsab 0,0 Pips
BonusKeiner
Reguliert vonCySEC
PlattformMetaTrader 4, MetaTrader 5
Mobile TradingJa
SprachenDeutsch, Englisch, Arabisch, Türkisch, Russisch
SupportE-Mail, Telefon, Kontaktformular

Vorteile

  • Realtime-Kurse
  • Scalping und Expert Adivsors sind über den Broker realisierbar
  • Demokonto kann unter Umständen dauerhaft kostenlos genutzt werden
  • Direkter, persönlicher Ansprechpartner (kein ausgelagertes Callcenter)
  • Keine Nachschusspflicht
  • kostenlose Depotführung
  • vielseitiges Handelsangebot
  • deutsche Niederlassung in Hamburg (Kunden & Partner haben die Möglichkeit, diese zu besuchen)
  • Weiterbildungen im Kundenportal mit Analysen etc.
  • Booster-Pack mit 9 zusätzlichen Expert Advisors möglich

Nachteile

  • Broker verlangt eine hohe Mindesteinzahlung in Höhe von 1.000 Euro

Fazit

Wir sammelten im Verlauf unseres Tests durchweg positive GBE Brokers Erfahrungen und können diesen Anbieter daher bestens empfehlen. Das umfangreiche Handelsangebot sowie die überaus günstigen Konditionen hatten uns dabei am meisten beeindruckt. Weiterhin konnte der Anbieter aber auch durch sein praktisches Demokonto punkten, welches für Neulinge im Trading, als auch für bereits erfahrene Trader durchaus nützlich sein kann. Zu guter Letzt fanden wir den Broker aufgrund seines hohen Sicherheits- und Regulierungsstandards aber auch überaus seriös und tauglich für den privaten Handel mit verschiedenen Finanzprodukten.

5
5,0 rating
(2 Bewertungen)
Hervorragend100%
Gut0%
Akzeptabel0%
Mangelhaft0%
Ungenügend0%
Seriöser Service
5,0 rating
Vor 1 Monat

Meine Meinung ist, dass es sich hier um einen GBE seriösen Service handelt. Ich habe bereits 10k Anlage gemacht.

Grzegorz Wroblewski
Top!
5,0 rating
Vor 5 Monaten

Onboarding und Betreuung von GBE in Verbindung mit TC24 waren top. Gutes Gespann! Das Team von GBE ging sehr flexibel auf meine Bedürfnisse als Neukunde ein.

Christoph von Blumenthal

Plattform
GBE Brokers
HandelsplattformenWeb Trader, MT4, MT5, Moile Apps
Kostenloses Demokonto
MetaTrader 4
MetaTrader 5
App / Mobile Trading
Automatisierter Handel
Hedging
1 Klick Handel
Ordermöglichkeiten
GBE Brokers
Ordertypen
  • Stopp-Loss
  • Stopp-Limit
  • Trailing-Stopp
  • Market
Telefonischer Handelk.A.
Vom Chart aus Handeln
Handelsangebot
GBE Brokers
CFDs
Forex
Kryptowährungen
Aktien
Optionen
ETFs
Futures
Aktienindex
Major-Währungspaare
GBE Brokers
EUR/USD
GBP/USD
USD/JPY
USD/CHF
USD/CAD
AUD/USD
Gebühren
GBE Brokers
KontogebührNein
Gebühr für Einzahlung0 €
Gebühr für Auszahlung50 €
Inaktivitätsgebührk.A.
Support & Service
GBE Brokers
KontaktmöglichkeitenTelefon, Mail, Live-Chat
Support-Zeitenk.A.
Deutscher Support