74-89 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFDs, Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.

BDSwiss im Test – Erfahrungen mit Forex

1,5
Gut
Min. Einzahlung100 €
Max. Hebel1:30
EUR/USD SpreadVariabel
HauptsitzZypern
Gegründet2012
RegulierungCySEC, FSC

Testbericht vom 11/2020:
Besonders im Bereich der CFDs zählt BDSwiss längst zu den wichtigsten Broker. Völlig zurecht ist es dem Unternehmen im Laufe der Zeit gelungen, einen breiten Kundenstamm aufzubauen. Uns war es an dieser Stelle wichtig, einen genauen Blick auf die Leistungen des Unternehmens zu werfen. Welche Möglichkeiten stehen den Kunden zur Verfügung, nachdem sie sich für die Anmeldung entschieden haben?

Regulierung

Zunächst ist es bedeutend, die Seriosität des Brokers klar zu definieren. Hierfür spielt die vorhandene Lizenz eine elementare Rolle. Sie stellt unter Beweis, dass der Anbieter über die juristische Grundlage verfügt, um die Dienstleistung an die Kunden richten zu können. In der Tat hat jeder Nutzer rund um die Uhr die Gelegenheit, sich über diesen Fakt in Kenntnis zu setzen. Denn der Anbieter stellt die eigene Regulierung direkt auf der Startseite deutlich unter Beweis und schafft auf diese Weise neue Sicherheiten. Da sich der Hauptsitz des Anbieters in Zypern befindet, ist die dortige Behörde CySec bezüglich der Regulierung in der Verantwortung. Sie richtet sich dabei nach den Gesetzen der EU, was für den Kunden am Ende weitere Vorteile bietet. Denn auf der einen Seite ist so eine Trennung der Einlagen vorgeschrieben. Selbst im Falle einer Krise wären die Einlagen bis zu einer Summe von stolzen 20.000 Euro pro Konto abgesichert.

Doch nicht nur diese besonders sichere Form der Regulierung macht deutlich, dass die Anmeldung mit einem guten Gewissen möglich ist. Weiterhin sprechen dafür die vielen Erfahrungen der Kunden, von denen sich jeder binnen kurzer Zeit selbst überzeugen kann. Immer wieder wird über einen besonderen Komfort bei der Anmeldung berichtet, der das eigene Streben nach der gewünschten Rendite unterstützt. Alles in allem bleiben also genug Möglichkeiten vorhanden, um das eigene Ziel zu erreichen.

Handelsangebot und Konditionen

Damit es einem Kunden des Brokers nun gelingt, positiv in den Handel zu starten, sind zunächst die passenden Güter notwendig. In der Praxis zeigt sich schnell, wie breit das Portfolio des Anbieters doch aufgestellt ist. Die BDSwiss Erfahrungen machen deutlich, dass einerseits Aktien und Anleihen von sehr großen Unternehmen dafür eingesetzt werden können. Weiterhin ist es möglich, Rohstoffe mit in das eigene Portfolio aufzunehmen. Zusätzlich bietet sich die Gelegenheit, verschiedene Devisen zu handeln. Anfänger und Profis können angesichts einer solchen Auswahl definitiv auf ihre Kosten kommen und ihre Strategie in der Welt des Tradings erfolgreich in die Tat umsetzen.

Bekannt war der Broker schon seit seiner Gründung für die fairen Konditionen. Diese verbessern das Verhältnis von Preis und Leistung noch weiter und tragen so einen wertvollen Teil zur Stärke des Angebots bei. Einzelne Trades ziehen nur eine Gebühr von wenigen Euro nach sich. Zudem ist es schon ab einem Volumen von nur fünf Euro möglich, einen Handel einzugehen. Das finanzielle Risiko, welches in diesem Zuge in Kauf zu nehmen ist, hält sich demnach in sehr engen Grenzen. Hinzu kommt die Tatsache, dass eine Einzahlung auf das Konto bei diesem Broker bereits ab einer Summe von nur 100 Euro möglich ist. Auch dies spricht definitiv für die Qualität, die mit der Anmeldung auf der Seite in Verbindung steht.

BDSwiss Demokonto

Wer sich nun für die Anmeldung bei diesem Broker entscheidet, muss nicht direkt die ersten Trades mit echtem Geld starten. Vielmehr bietet sich die Gelegenheit, zunächst die Dienste eines Demokontos für sich in Anspruch zu nehmen. Dieses bietet die Chance, den Handel unter absolut realistischen Bedingungen zu simulieren. Allerdings wird dabei kein echtes Geld eingesetzt, weshalb kein finanzielles Risiko daraus entsteht. Auf der anderen Seite zeichnet sich das Demokonto dadurch aus, dass die Seite besser kennengelernt werden kann. Zusätzlich haben die Kunden des Brokers die Gelegenheit, sich in diesem Zuge schon einmal mit den verschiedenen Tools zur Analyse auseinanderzusetzen.

Doch nicht nur in Form dieses Demokontos kann eine Unterstützung auf dem Weg zur Rendite erwartet werden. Weiterhin zeigen die BDSwiss Erfahrungen, dass regelmäßige Webinare angeboten werden. Diese dienen in erster Linie zur Weiterbildung der Trader. Denn nur unter der Voraussetzung, dass das eigene Fachwissen auf dem aktuellen Stand ist, lassen sich die gewünschten Erfolge erzielen.

Depoteröffung

Doch wie ist nun der Weg bis zur Eröffnung eines Depots zu beschreiten? Zunächst geht hier vieles um die Frage, wie schnell eine erste Auszahlung der Rendite möglich ist. Im Vorfeld ist es notwendig, die eigenen Daten auf der Seite einzutragen. Nun steht das Konto bereits in vorläufiger Form zur Verfügung. In einem nächsten Schritt muss nun die eigene Identität noch mit der Hilfe des Post-Ident-Verfahrens deutlich unter Beweis gestellt werden. Erst im Anschluss bietet sich die Gelegenheit, auch den Dienst einer Auszahlung in Anspruch zu nehmen. Grundsätzlich handelt es sich um einen sehr gut strukturierten Prozess, bei dem die einzelnen Schritte gut ineinandergreifen. So wurde dafür gesorgt, dass es zu keinen Verzögerungen kommt.

Risikohinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko.

Details zum Broker

Max. Hebel1:30
Konto ab100 Euro
Min. Handelssumme25 €
Spreadsab 1 Pips
AssetsForex, Indizes, Anleihen, Rohstoffe, Aktien CFDs
Bonuskeiner
Reguliert vonCySEC (Lizenznummer: 199/13)
PlattformMetaTrader 4, Web Trader und Mobile Trading
Mobile TradingJa
SprachenDeutsch, Englisch uvm.
SupportE-Mail, Telefon & Live Chat

Vorteile

  • großes Handelsangebot
  • faire Konditionen
  • EU-reguliert
  • Mindesteinlage nur 100 Euro

Nachteile

  • Hotline nicht kostenlos

Fazit des BDSwiss Test

Insgesamt müssen wir bei unserem Test des Brokers zu einem positiven Fazit kommen. Wie die BDSwiss Erfahrungen zeigen, handelt es sich um einen Anbieter, der ein besonderes Maß an Kundenkomfort zu bieten hat. Überzeugend ist zudem das breit aufgestellte Handelsangebot, auf das zurückgegriffen werden kann. So lohnt es sich definitiv, die Leistungen des Unternehmens für sich in Betracht zu ziehen.

Risikohinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko.
0
0,0 rating
(0 Bewertungen)
Hervorragend0%
Gut0%
Akzeptabel0%
Mangelhaft0%
Ungenügend0%

Noch keine Erfahrungen. Seien Sie der/die Erste!

Plattform
BDSwiss
HandelsplattformenWeb Trader, MT4, MT5, Mobile Apps
Kostenloses Demokonto
MetaTrader 4
MetaTrader 5
App / Mobile Trading
Automatisierter Handel
Hedging
1 Klick Handel
Ordermöglichkeiten
BDSwiss
Ordertypen
  • Limit Buy/Order/Sell
  • Stop Buy/Sell
  • Take Profit
  • Trailing Stop
Telefonischer Handel
Vom Chart aus Handeln
Handelsangebot
BDSwiss
CFDs
Forex
Kryptowährungen
Aktien
Optionen
ETFs
Futures
Aktienindex
Major-Währungspaare
BDSwiss
EUR/USD
GBP/USD
USD/JPY
USD/CHF
USD/CAD
AUD/USD
Gebühren
BDSwiss
KontogebührNein
Gebühr für Einzahlung0 €
Gebühr für AuszahlungKreditkarte: 0 €, Banküberweisung: 10 €
InaktivitätsgebührJa
Support & Service
BDSwiss
KontaktmöglichkeitenTelefon, Live-Chat, Mail
Support-ZeitenMo-Fr: 24h
Deutscher Support