Litecoin kaufen – Die besten LTC Händler 2018

Kryptowährungen existieren schon seit einigen Jahren. Jedoch haben diese erst Ende 2017 die ganz breite Masse erreicht. Bitcoin löste einen gigantischen Hype aus.
Auch wenn die meisten Anleger nur den Bitcoin kennen, gibt es dennoch eine Währung identisch zum Bitcoin System: Litecoin. Litecoin muss ebenfalls durch sogenanntes Mining gewonnen werden. Erschaffen wurde die Währung im Jahr 2011. Bevor man Litecoin kauft, sollte man sich die verschiedenen Möglichkeiten ansehen, wie man am besten die Währung kaufen bzw. mit dieser handeln kann.

Litecoin erwerben – Möglichkeiten

Litecoin CFD Broker →

  • Trading mit Hebel
  • Mobile Trading Apps für iOS & Android
  • Spekulation auf steigende / fallende Kurse
  • Nur im Besitz des Zertifikats (CFD)
  • Sichere Regulierung & Einlagensicherung

Zu den Litecoin Broker

Investition in Litecoin →

  • Tatsächlicher Besitz der Kryptowährungen
  • Über 1000 verschiedene Kryptowährungen
  • Alternative zu klassischen Anlageformen
  • Nur für erfahrene Anleger
  • Keine Regulierung

Zu den Litecoin Händler

Litecoin CFD Broker

Die Anbieter in folgenden Liste bieten das Trading mit Litecoin an. Hier kann man sowohl bekannte Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple traden, sowie weniger bekannte wie NEO oder OmiseGo traden. Bei CFD Broker kann man, im Gegensatz zur Investition in die Coins selbst, auf einen steigenden oder auf einen fallenden Litecoin Kurs setzen. Bei der Investition erhofft man sich über längere Zeit steigende Kursgewinne.

Der Vorteil von einem CFD Broker ist die sichere Regulierung. Außerdem besitzen die meisten Anbieter eine Einlagensicherung auf das gesamte von Ihnen eingesetzte Kapital. Zusätzlich dazu bieten die meisten Broker das Handeln mit einem Hebel an. Hier kann man sehr schnell seinen Gewinn oder auch seinen Verlust maximieren.
Die digitalen Währungen können rund um die Uhr gehandelt werden. Die meisten CFD Anbieter haben außerdem Trading Apps für Smartphones entwickelt, um auch unterwegs Litecoin handeln zu können.

Beachte: Bei einem CFD Broker besitzt man die Kryptowährungen nicht wirklich, sondern nur das Zertifikat (CFD) auf einen steigenden (Long) oder fallenden (Short) Kurs.

Dadurch benötigt man keine Wallet für die Aufbewahrung der Kryptowährungen, was schlussendlich Zeit spart.

Alle nachfolgenden CFD-Broker bieten ein kostenloses Demokonto zum Testen an.

Broker Testergebnis Max. Hebel Kryptowährungen Besonderheiten Demokonto Zum Broker
Broker Weitere Details Testergebnis Max. Hebel 1:30 Kryptowährungen
Bitcoin Ethereum Dash Ethereum Classic Litecoin Ripple
Besonderheiten
  • Viele Kryptowährungen
  • Tolle Konditionen
  • Regulierung von CySEC
Demokonto

Jetzt eröffnen

Zum Broker
Broker CFDs bergen Risiken. 73% aller Trader machen Verluste.Weitere Details Testergebnis Max. Hebel 1:1 bis 1:5 Kryptowährungen
Bitcoin Ethereum Dash Ethereum Classic Litecoin Ripple
Besonderheiten
  • Kostenloses Demokonto
  • Keine versteckten Fixkosten
  • Regulierter Broker
Demokonto

Jetzt eröffnen

Zum Broker
Broker Weitere Details Testergebnis Max. Hebel 1:20 Kryptowährungen
Bitcoin Ethereum Dash Ethereum Classic Litecoin Ripple
Besonderheiten
  • Attraktives Bonussystem
  • CySec Regulierung
  • Verschiedene Handelsplattformen
Demokonto

Jetzt eröffnen

Zum Broker
Broker Weitere Details Testergebnis Max. Hebel kein Hebel Kryptowährungen
Bitcoin Dash Ethereum Litecoin Ripple
Besonderheiten
  • Geringe Mindesteinzahlung
  • Deutscher Support
  • Großes Angebot von Kryptowährungen
Demokonto

Jetzt eröffnen

Zum Broker
Broker Weitere Details Testergebnis Max. Hebel 1:25 Kryptowährungen
Bitcoin Dash Ethereum Litecoin Ripple NEO Qtum OmiseGo
Besonderheiten
  • Geringe Mindesteinzahlung
  • Verlustabsicherung
  • Große Anzahl an Kryptowährungen
Demokonto

Jetzt eröffnen

Zum Broker
Broker Weitere Details Testergebnis Max. Hebel 1:20 Kryptowährungen
Bitcoin Ethereum Dash Ethereum Classic Litecoin Ripple
Besonderheiten
  • EU Regulierung
  • Erfahrener Broker
  • Top Schulungsangebot
Demokonto

Jetzt eröffnen

Zum Broker

Vorteile vom Litecoin CFD Trading

  • Einheitliche Europäische Regulierung
  • Einfache Anmeldung – Konto innerhalb weniger Minuten verifiziert
  • Broker stellt kostenfreie Wallet bereit
  • Trading mit Hebel
  • Kostenloses Demokonto – virtuelle Währung ohne Grenzen
  • Mobile Trading Apps
  • Deutschsprachiger Kunden Support (E-Mail, Telefon, Livechat)
  • Spekulation auf steigende / fallende Kurse
  • Krypto-Daytrading einfacher als bei der Investition

Nachteile

  • Hebelwirkung kann zum Totalverlust des Kapitals führen
  • Daytrading möglich – jedoch nur für Experten
  • Nur im Besitz des Zertifikats
  • Sinnvoll für kurzfristige Wertsteigerungen
  • Plattformabhängig – Bindung an die Plattform des Brokers

Kauf bzw. Investition in Litecoin

In diesem Bereich gibt es mittlerweile mehr als 1.000 Kryptowährungen, die in den nächsten Jahren ein hohes Wachstumspotential besitzen. Hier setzt man nicht auf kurzfristige Kurssteigerungen, sondern vorallem auf langfristige Wertsteigerungen, weshalb man dies auch als Long-Term-Investment betrachtet. Gerade Litecoin ist hier von interessanter Bedeutung, da die Anzahl der maximalen Litecoin auf 84 Mio. begrenzt ist.

Im Vergleich zum Litecoin CFD Trading hat man beim Kauf von Kryptocoins über eine Börse den Vorteil, dass man im wirklichen Besitz der Litecoin ist (nicht nur das Zertifikat auf einen steigenden oder fallenden Kurs!). Die Anmeldung auf solchen Börsen ist in den meisten Fällen relativ einfach gestaltet und erfolgt recht rasch. Nach der Anmeldung hat man die Möglichkeit, die gewünschte Anzahl an Litecoins zu kaufen.

Möchte man nicht, dass die Börse selbst die gekauften Litecoin aufbewahrt, muss man sich eine eigene Wallet (vergleichbar mit einer Geldtasche) erstellen. Dies funktioniert in der Regel über Drittanbieter und ist nur für Personen mit Erfahrung auf diesem Gebiet zu empfehlen. Da eine sichere Aufbewahrung der Litecoin über lange Zeit sehr wichtig ist, sollte man viel Zeit in die Erstellung der richtigen Wallet investieren.

Beachte: Wir empfehlen die Erstellung einer eigenen Wallet beim Kauf von Kryptowährungen, da die meisten Kryptobörsen zwar Kryptowährungen aufbewahren, jedoch immer ohne Zugriff auf den private Key. Und ohne private Key hat man im schlimmsten Fall schlussendlich keinen Zugriff mehr auf seine Coins.
Anbieter Testergebnis Kryptowährungen Zahlungsmöglichkeiten Besonderheiten Zum Anbieter
Broker Testergebnis Kryptowährungen
Bitcoin Ethereum Ripple Litecoin DASH Bitcoin Cash Komodo IOTA Augur Tezos
Zahlungsmöglichkeiten Besonderheiten
  • Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten
  • Österreichischer Unternehmenssitz
  • Bitpanda To Go: Wertkarte
Zum Broker
Broker Testergebnis Kryptowährungen
Bitcoin Ethereum Bitcoin Cash
Zahlungsmöglichkeiten Besonderheiten
  • Größter Bitcoin Marktplatz
  • Extrem hohe Sicherheit
  • Deutscher Kundensupport
Zum Broker
Broker Testergebnis Kryptowährungen
Bitcoin Ethereum Litecoin Bitcoin Cash
Zahlungsmöglichkeiten Besonderheiten
  • Übersichtliche Wallet
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Mobile Apps für iOS & Android
Zum Broker

Vorteile beim Kauf von Litecoin

  • Mehr als 1.000 verschiedene Kryptowährungen
  • Tatsächlicher Besitz von Litecoin
  • Steuervorteile bei längerer Aufbewahrung
  • Wachsende globale Akzeptanz
  • Alternative zu klassischen Anlageformen

Nachteile

  • Nur für Trader mit Kryptowährung Erfahrung
  • Meist keine Regulierung
  • Hohe Gebühren beim Kauf & Verkauf der Coins
  • Große Anzahl an Betrügerseiten
  • Vergleichbar schlechter Support bei Fragen

Exchange Börsen

Möchte man stattdessen lieber weniger bekannte Kryptowährungen, sogenannte Altcoins, handeln, benötigt man zuvor Bitcoin oder Ethereum, da man diese mit Euro nicht erwerben kann. Bitcoin oder Ethereum kann man bei den oben genannten Anbietern erwerben. Danach kann man nahezu alle Altcoins bei Krypto Exchanges kaufen.

Anbieter Testergebnis Anzahl an Altcoins Zahlungsmöglichkeiten Besonderheiten Zum Anbieter
Broker Testergebnis Kryptowährungen
~ 100
Zahlungsmöglichkeiten BNB (Binance Coin), BTC, ETH, USDT (Tether)
Besonderheiten
  • Größte Krypto Exchange
  • Deutsche Sprache verfügbar
  • Große Anzahl an Altcoins
Zum Broker

 

Immer häufiger rückt in diesen Tagen der Handel mit Kryptowährungen in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Sie scheinen auch in diesen Zeiten die Chance bereitzuhalten, ansehnliche Renditen zu erwirtschaften. Der Litecoin zählt mit seinem Gründungsjahr 2011 definitiv zu den Pionieren der Branche. Doch welches Potenzial bietet das Trading bis zu diesem Tag? Wir haben uns Zeit für eine genauere Betrachtung genommen.

Was ist überhaupt Litecoin?

Bereits zu Beginn scheint die Frage angebracht, worum es sich beim Litecoin überhaupt handelt. An und für sich ist von einer Kryptowährung die Rede, die als kleiner Bruder des Bitcoins beschrieben wird. Dies liegt nicht zuletzt an den technischen Ähnlichkeiten, die in der Praxis nicht zu verschweigen sind. Das System selbst baut in wesentlichem Maße auf der dezentralen Verwaltung auf. Dies bedeutet, dass es keine Instanz gibt, die regulierend in diesen Kreislauf eingreift und den Verbrauchern übergeordnet ist. Vielmehr ist das System Litecoin selbst dazu in der Lage, diese Aufgabe zu übernehmen.

Geschaffen wurde auch der Litecoin für die sichere und anonyme Bezahlung im World Wide Web. In der vergangenen Zeit erkannten nun immer mehr Investoren das große Potenzial, das mit der Technik in Verbindung steht. Somit stieg der Kurs nahezu kontinuierlich in die Höhe. Auch Privatanleger nutzen den Litecoin daher inzwischen als Geldanlage.

Wie kann man Litecoin kaufen?

Wer den Litecoin auf klassischem Wege erwerben möchte, hat die Chance, im Internet ein Wallet zu eröffnen. Dieses bietet die Gelegenheit, einen direkten Zugriff für den Umtausch zu erhalten. Folglich ist es möglich, einen selbst gewählten Betrag in den Litecoin zu investieren. Das Geld steht von diesem Zeitpunkt an eigentlich für Transaktionen im Internet zur Verfügung. Ebenso ist es von nun an möglich, das Geld im Wallet zu belassen, um den Umtausch zu einem höheren Kurs über die Bühne bringen zu können.

Wo kann man die Kryptowährung kaufen?

Doch wo ist es nun möglich, den Litecoin zu kaufen? Einerseits haben sich Online Broker in den vergangenen Jahren als sehr hilfreich für dieses Vorhaben erwiesen. Sie bieten ihren Kunden die Möglichkeit, direkt in mehrere Kryptowährungen zu investieren, bei einer sogenannten Kryptowährung Börse. So ist ein höheres Maß an Diversifikation möglich, das die eigene finanzielle Sicherheit steigert. Der Online Broker bietet in dieser Hinsicht einen wertvollen Vorteil zum klassischen Umtausch über ein Wallet.

Ein weiterer Vorzug findet sich in Form des Bonus, der bei vielen Online Brokern erhältlich ist. So steht bereits zu Beginn mehr Kapital zur Verfügung, welches wiederum für die Trades eingesetzt werden kann. Anleger haben so die Chance, bereits mit einem finanziellen Plus in den Handel mit dem Litecoin zu starten. An und für sich kann dies die Chancen auf eine erfolgreiche Bilanz insgesamt nur steigern und damit einen wertvollen Mehrwert schaffen.

Inzwischen ist es schwer geworden, sich am Markt für einen Online Broker zu entscheiden. Dies hat nicht zuletzt mit der starken Erweiterung des Angebots in den vergangenen Jahren zu tun. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Hilfe des Online Broker Vergleichs in Anspruch zu nehmen. Dieser macht es möglich, binnen kurzer Zeit eine fundierte Entscheidung zu treffen. Diese kann auch in finanzieller Hinsicht dem eigenen Vorhaben nur zuträglich sein. Zusätzlich dazu kann man Litcoin bequem beim Kryptobroker AVATrade kaufen.

Ist der Handel sicher?

Schon in der Vergangenheit wurde immer wieder deutlich, dass die Sicherheit beim Handel des Litecoins gestiegen ist. Einerseits hängt sie vom Broker ab, der für die Abwicklung der Trades verantwortlich ist. Verbraucher sollten bereits hier auf die Auswahl eines seriösen und transparenten Unternehmens setzen. Damit steht die Chance in Verbindung, die eigenen Chancen beim Trading deutlich zu erhöhen und am Ende der Zeit niedriger Zinsen zu entfliehen.

Weiterhin bleibt die Volatilität der Kurse auch beim Litecoin bestehen. Dies bedeutet, dass es kurzfristig immer wieder zu einem Einbruch des Kurses kommen kann. Entscheidend bleibt jedoch die Bilanz, die auf lange Sicht erzielt wird. Hier präsentiert sich die Geldanlage in Form des Litecoins nach wie vor als zielführend. Für die Anleger ist es dabei von Bedeutung, über eine gute Diversifikation zu verfügen, da diese die eigene Abhängigkeit von einem einzelnen Kurs reduziert. So ist es insgesamt möglich, den Mehrwert beim Trading deutlich zu erhöhen und dadurch persönliche Vorteile zu schaffen.

Lohnt sich das Litecoin Trading?

Dass sich das Trading mit dem Litecoin lohnt, wurde bereits in der Vergangenheit häufig deutlich. Wer sich bereits im Jahr 2011 für eine Investition in den Litecoin entschloss, konnte auf ganzer Linie davon profitieren. Bereits ein Betrag von wenigen hundert Euro war ausreichend, um Millionen auf die eigene Seite zu schaffen. Doch nicht nur in der Anfangszeit war es möglich, von dieser Entwicklung zu profitieren. Auch in den kommenden Jahren gab es für die Anleger weiterhin die Chance, einen Nutzen aus der eigenen Investition zu ziehen. Mit dem Trading ist es somit möglich, wichtige Vorteile zu schaffen.

Weiterhin müssen Anleger die möglichen Alternativen im Blick haben, die sich aktuell auf dem Geldmarkt bieten. Klassische Formen der Geldanlage, wie sie von der Hausbank angeboten werden, sind inzwischen kaum mehr geeignet, um nennenswerte Renditen zu erzielen. Häufig reicht der Wertzuwachs in diesem Fall noch nicht einmal mehr aus, um die Rate der Inflation auszugleichen. Wer sich für den Kauf des Litecoins entschließt, hat damit den Vorteil auf seiner Seite, höhere Renditen zu erzielen, die weiterhin attraktiv sind.

Wie kann das Risiko beim Trading werden?

Tatsächlich gibt es die Chance, das persönliche Risiko beim Trading mit dem Litecoin zu reduzieren. Dies gelingt zum Beispiel durch die Diversifikation des eigenen Portfolios. Dies bedeutet, dass stets mehrere verschiedene Handelsgüter in das eigene Depot aufgenommen werden sollten. Dies bietet den Vorteil, dass kurzfristige Schwankungen viel leichter abgefangen werden können. Weiterhin ist es möglich, auch klassische Geldanlagen zu einem Teil zu nutzen. Sie tragen dann dazu bei, das Risiko zu reduzieren.
Zudem sollten Anleger dazu in der Lage sein, ihre Anlagen längerfristig zu halten. So lassen sich kurzfristige Phasen schwacher Kurse einfach übergehen, ohne in dieser Zeit verkaufen zu müssen. So kann natürlich nur Geld eingesetzt werden, das nicht für die Deckung der monatlichen Kosten benötigt wird.

Fazit

Alles in allem präsentiert sich der Litecoin also weiterhin als attraktive Geldanlage. Obwohl es sich natürlich um eine unorthodoxe Art handelt, das eigene Kapital zu investieren, sind damit große Chancen verbunden. Wer sich das Ziel gesetzt hat, das zur Verfügung stehende Kapital weiter zielführend einzusetzen, zieht daraus einen wertvollen Mehrwert, der beim objektiven Sicht auf die Lage der Dinge nicht von der Hand zu weisen ist.

 

Weitere interessante Links:

Wie sicher ist eine Online Bitcoin Börse?

Wo kann man Dash sicher kaufen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...