Der Handel mit Kryptowährungen, Forex, Derivate, CFDs, ETFs & Aktien kann einen Totalverlust Ihres Kapitals mit sich bringen. Ca. 80% der CFD oder Forex Trader verlieren Geld.

LIQID – Erfahrungen & Test 11/2019

  • Weltweite Diversifikation
  • Sehr einfach zu bedienen

LIQID versteht sich selbst als eine digitale Privatbank. Sie bieten ihren Kunden eine neue Form der Vermögensverwaltung an. Neben den klassischen Assetklassen kann man auch im Bereich Private-Equity und Immobilien investieren. Außerdem wird das Geld der Kunden systematisch breit gestreut, damit man Diversifikationseffekte nutzen kann. Die Kundenportfolios werden wie bei einem Roboadvisor üblich automatisch überwacht und zu gegebenen Anlässen angepasst.
Das Investment-Team von HQ Trust steht hinter der Anlagestrategie, welche verfolgt wird. Der Roboadvisor untersteht der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), da er lizensierter Finanzportfolioverwalter ist. Das Angebot richtet sich an Personen, die eine digitale Lösung bei der Vermögensanlage suchen.

Wie funktioniert LIQID?

LIQID ist ein klassischer Roboadvisor. Das Angebot ist rein digital erhältlich und das Vermögensmanagement erfolgt voll automatisch. Wie bei der Bank muss man auch bei dem Roboadvisor ein Depot eröffnen. Der Anbieter ist nun schon seit ein paar Jahren am Markt und hat vor zwei Jahren die 100 Mio. Euro Marke (Asset under Management) geknackt.

LIQID: Angebot

LIQID bietet eine digitale Vermögensverwaltung an. Der erste Schritt ist die Erstellung eines persönlichen Anlagevorschlags, den man sich auf der Homepage generieren kann. Das Risikoprofil kann man entweder selbst bestimmen oder sich durch den Anlegertest leiten lassen. Wenn einem der Anlagevorschlag zusagt, kann man Kunde bei LIQID werden. Durch die persönlichen Angaben ist die gewählte Anlagestrategie sehr persönlich ausgerichtet. Diese gibt an in welche Anlageklassen investiert wird und wie die Gewichtung aussieht. Wie die Strategie umgesetzt wird entscheidet der ausgewählte Stil. Der Stil wird vom Kunden gewählt und kann immer kostenlos gewechselt werden. Die Strategie orientiert sich außerdem am jeweiligen Risikoprofil. Viele Anleger haben Angst vor kurzfristigen Kursschwankungen, dabei wird oft übersehen, dass es auch langfristige Gefahren gibt, wie einen Vermögensverlust durch Inflation.


Außerdem hilft einem der Roboadvisor auch kurzzeitige Schwankungen mit einer Rücklage zu kontrollieren. Der Kunde bestimmt nämlich in Prozent wie viel der Anlage nicht von einer Kursschwankung angegriffen werden soll. Dieses Ziel wird dann mit einer Wahrscheinlichkeit von 97,5 % nicht unterschritten.

Welche Anlagestrategien stehen zur Auswahl?

Global:
Das ist eine passive Strategie, welche auf börsengehandelte ETFs (Indexfonds) basiert. Dort werden die persönlichen Portfolios automatisch angepasst, sodass die Risikogewichtung immer auf dem Risikoprofil des Anlegers beruht.

Global Impact:
Bei dieser Strategie setzt man wie beim Global auf Indexfonds (ETF) und gleichzeitig auf Nachhaltigkeit.

Select:
Bei dieser Strategie wird auf die Erfahrung der Experten von HQ Trust gesetzt. Diese setzen das Portfolio aus 6 bis 8 Anlageklassen zusammen. Neben ETFs werden auch ETCs und aktive Fonds gehandelt. Mit dieser Strategie legt man sein Geld genauso an wie die Kunden von HQ Trust.

Die Kosten für die jeweilige Anlagestrategie hängen von verschiedenen Punkten ab:

  • Höhe des Anlagevolumens
  • Verwaltungskosten
  • Kosten für die gewählten Finanzprodukte

Man kann sich bei jeder Anlagestrategie zwischen 10 verschiedenen Risikostufen entscheiden.

In naher Zukunft ist zudem geplant, dass man das Kern-Portfolio durch ausgewählte Einzelanlagen erweitern kann.

Wie hoch ist die Mindesteinlage?

LIQID Erfahrungen werden wohl nur die Wenigsten in ihrem Leben machen, da standardmäßig ein Betrag von mindestens 100.000 € anzulegen ist. Im Moment ist es aufgrund einer befristeten Sonderaktion jedoch möglich auch Einlagen ab 50.000 € zu tätigen. Wie die LIQID Erfahrungen im Allgemeinen aussehen, lässt sich aufgrund der personalisierten Strategien nur schwer ausmachen. Die Referenzstrategien weisen jedoch eine ansehnliche Entwicklung auf.

Welche Anlagestrategie wird verfolgt?

Bei LIQID Global setzt man auf ein breit diversifiziertes Anlageportfolio, das in mindestens 4 Anlageklassen investiert ist. Bei den Instrumenten wird eine Anzahl von 6 bis 9 eingehalten. Dadurch kann man den globalen Markt recht einfach abbilden. Um auch von Rohstoffinvestments zu profitieren, erfolgt auch eine Anlage in ETCs. Die Kundenportfolios werden voll automatisiert gesteuert.

Welche Anlageklassen werden angeboten?

Global:
Bei dieser Strategie wird die Anlage in Aktien, Anleihen, Gold, Rohstoffe und Geldmarkttitel fokussiert. Es werden aus einer Vielzahl von ETF die besten ausgesucht und falls es besser gibt werden diese auch zu einem späteren Zeitpunkt ausgewechselt.

Global Impact:
Die Anlage erfolgt in Aktien, Anleihen, Gold und in den Geldmarkt. Dies ist sehr ähnlich zu der Global Strategie. Es wird jedoch speziell auf Nachhaltigkeit Wert gelegt.

Select:
Bei der Variante Select wird wie in der Global-Strategie auf Aktien, Anleihen, Gold, Rohstoffe und den Geldmarkt gesetzt. Hinzu kommt aber noch die Anlageklasse Hedgefonds, sowie Termingeschäfte.

Details über den Robo-Advisor

Anlage ab 100000 €
Sparplan Nein
mtl. ab
Strategien 20
Anlage in Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Geldmarkt

Kontoeröffnung

• Anlagevorschlag
Zuerst muss man Angaben über den persönlichen finanziellen Status machen und noch die Ziele der Geldanlage angeben. Das Risikoprofil wird entweder vom Kunden selbst bestimmt oder durch den angebotenen Test. Daraufhin wird ein persönlicher Anlagevorschlag erstellt. In diesem stehen die vorgeschlagenen Anlagestrategien. Dieser Vorschlag ist unverbindlich und Mitarbeiter stehen für Fragen immer zur Verfügung.

• Kunde werden
Wenn man sich für diesen Roboadvisor entscheidet, muss man nach unseren LIQID Erfahrungen einen Verwaltungsvertrag abschließen. Im selben Zug wird ein neues Depot bei der Deutschen Bank eröffnet. Die Kosten dafür sind schon in der Verwaltungspauschale miteinberechnet. Danach muss man nur noch den Anlagebetrag überweisen und damit ist das Thema Geldanlage abgeschlossen.

Vorteile

  • Depot wird von der Deutschen Bank geführt.
  • Minimiertes Risiko durch weltweite Diversifikation.
  • Ausgewählte Fondsmanager bei der Anlagestrategie LIQID Select.
  • Insgesamt 10 auswählbare Risikostufen.
  • Einfachheit

Nachteile

  • Erst ab einem Kapital von 100.000 Euro möglich.
  • Es gibt keine Sparpläne.

Kundendienst

Beim Thema Kundenservice wird sehr auf persönliche Betreuung geachtet. Dabei wird nicht außer Acht gelassen, dass modernste Technologie genutzt wird und dass es trotz alledem immer noch einen persönlichen Ansprechpartner gibt. Zudem sind LIQID Erfahrungen auf der Homepage umfangreich veröffentlicht.

LIQID Fazit

LIQID macht vieles anders als die Konkurrenten auf dem Markt und fokussiert sich auf seine Zielgruppe, die Reichen in Deutschland. Das Konzept basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und auf einer breiten Risikostreuung. Zugleich ist das Angebot auf Basis der Verwaltungskosten eher günstig zu haben. Für Personen mit dem nötigen Kleingeld ist das Angebot mit Sicherheit einen Blick wert.

Kundenbewertungen

0 96 100 1
96%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Erfolgreich! Danke für Ihre Bewertung.

close

Ich stimme zu, dass meine Angaben in diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Webseite so lange bleiben, bis der Texte vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Um diese Einwilligung aufzuheben und zu wiederrufen müssen Sie uns eine E-Mail zusenden, diese finden Sie in unserem Impressum. Detaillierter Informationen zum Thema Nutzerdaten finden Sie ebenfalls auf unserer Seite unter Datenschutzerklärung.

Lesen Sie hier welche Erfahrungen andere Trader gemacht haben.

  • Angebot
    96%
  • Gebühren
    95%
  • Kundenservice
    97%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, 4,94 von 5)
Loading...