Consorsbank Depot Erfahrungen 11/2018

  • Hohes Seriosität
  • Gute Konditionen
  • Großes Handelsangebot

Die Consorsbank zählt in Deutschland inzwischen zu den wichtigsten Anbietern im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung. Das Depot bietet Anlegern die Möglichkeit, auch in diesen Tagen den niedrigen Zinsen zu entkommen. Damit ist die Chance verbunden, selbst vom Wachstum der Wirtschaft zu profitieren und daraus einen persönlichen Nutzen zu ziehen. Doch wie steht es um die Sicherheit und Seriosität des gesamten Angebots? Wir haben darauf einen detaillierten Blick geworfen.

Regulierung

Zunächst stellt sich natürlich die Frage nach der aktuellen Regulierung der Bank. Da diese über einen Hauptsitz in Deutschland verfügt, sind es die hiesigen Behörden, welche in der Verantwortung stehen. Durch diese Lizenz stellt sich sogleich die Frage nach der Sicherung der Einlagen nicht. Diese sind für jeden Kunden bis zu einem Betrag von maximal 100.000 Euro abgesichert. Selbst im Falle einer Pleite der Bank wäre es nach dieser Angabe möglich, das eigene Kapital sicher zu wissen und es zurück zu fordern.

Auf der anderen Seite ist längst nicht mehr an der Seriosität des Anbieters zu zweifeln. Dieser war in der Vergangenheit schon mehrfach dazu in der Lage, die eigene Qualität unter Beweis zu stellen. Die Jahrzehnte der Erfahrung, über die Anleger inzwischen verfügen, sprechen in jedem Fall für sich. Unter dieser Voraussetzung könnte es auch in den kommenden Jahren weiter möglich sein, die Vorteile der Offerte zu nutzen.

Handelsangebot und Konditionen

Anleger werden sich natürlich auch die Frage stellen, welche Angebote nun im Handelsangebot der Bank zu finden sind. Wie die Consorsbank Erfahrungen zeigen, spielen hier die sogenannten ETFs eine große Rolle. Hierbei handelt es sich um passiv gemanagte Fonds, die sich durch niedrige Kosten auszeichnen. Sie bieten den allgemeinen Vorteil einer guten Diversifikation. So bilden sie zum Beispiel die Entwicklung von Indizes der Aktienmärkte ab. Viele verschiedene Einzelaktien sind in der Folge in nur einem einzigen ETF enthalten. Dies bietet den Anlegern wiederum die Gewissheit, über eine sehr gute Diversifikation zu verfügen. Auf der anderen Seite finden sich in den ETFs der verschiedenen Anbieter immer wieder auch Rohstoffe und Immobilien. Es mangelt demnach nicht an Möglichkeiten, die Anlage nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Gleichsam werden sich die Anleger die Frage stellen, welche Konditionen mit der Offerte allgemein verknüpft sind. Auf der einen Seite bleibt zu erkennen, dass es bereits ab einem Betrag von nur 25 Euro pro Monat möglich ist, einen Sparplan einzurichten. Dieser eignet sich sehr gut für den langfristigen Aufbau von Vermögen. Auch die Dynamisierung der Sparrate wird von der Consorsbank angeboten. Unter dieser Voraussetzung steigert sich der Betrag, der pro Monat investiert wird, langfristig. Dadurch bietet sich wiederum die Möglichkeit, von einem steigenden Einkommen einen größer werdenden Anteil auf die Seite zu legen.

Zu begrüßen sind die niedrigen Preise, wie sie die Bank ihren Kunden zur Zeit zur Verfügung stellt. Denn nur in Kombination mit niedrigen Kosten fällt es am Ende leicht, mit der Investition einen Gewinn zu erzielen. An und für sich verzichtet die Bank darauf, laufende Gebühren für die Verwaltung des Depots zu verlangen. Auf der anderen Seite müssen pro Order einige Euro bezahlt werden. So liegt die Mindestsumme eines Aktienkaufs am Ende bei 4,95 Euro. Dennoch handelt es sich um ein günstiges Angebot, das seine Vorteile zu bieten hat.

Zu den großen Vorzügen, welche in den Consorsbank Erfahrungen einmal mehr in den Vordergrund treten, zählen zum Beispiel ausgewählte ETFs. Diese bieten die Möglichkeit, kostenlos zu investieren. Die Anleger können auf diese Weise sicher sein, dass der gesamte von ihnen angewiesene Betrag am Ende des Tages den Weg in ihr Depot findet. Während die Unterschiede bei einem einzelnen Kauf bei wenigen Euro liegen mögen, kann dies auf lange Sicht eine große Differenz ausmachen. Dies gilt vor allen Dingen für einen Sparplan, der ohnehin vorsieht, über einen längeren Zeitraum zu investieren und den Wert des Depots auf diese Weise nach oben zu treiben.

Depoteröffung

Die Eröffnung eines Depots bei der Consorsbank ist denkbar einfach. Denn für diesen Zweck müssen die Kunden der Bank zunächst nur ihre persönlichen Daten auf der Seite eintragen. Ist dies geschehen, so steht ihnen das Konto bereits in einer vorläufigen Form zur Verfügung. Der Prozess wurde in den vergangenen Jahren weiter vereinfacht, um auf diese Art und Weise eine große Zielgruppe vom Angebot zu überzeugen.

Gleichsam ist es nach diesem Schritt nicht möglich, Anteile zu erwerben oder Aktien zu verkaufen. Im Vorfeld ist die Verifizierung aller persönlicher Daten notwendig. Auch dieser Prozess ist inzwischen in kurzer Zeit möglich. Die gesamte Eröffnung bis zum Kauf der ersten Anteile lässt sich aus diesem Grund innerhalb von rund drei Tagen abschließen. Auch dies zählt zu den klaren Vorzügen, welche die Kunden der Bank inzwischen mit dem Depot verbinden.

Vorteile

  • großes Handelsangeobt
  • hohe Seriosität
  • Sparpläne ab 25 Euro pro Monat

Nachteile

  • höhere Gebühren bei kleinem Ordervolumen

Fazit des Consorsbank Test

In der Summe weist ein genauer Blick auf die Consorsbank auf einige Vorteile hin. Wer sich für den Anbieter entschließt, kann fortan die digitale Verwaltung des Vermögens in vollen Zügen nutzen. Wünschenswert wäre aus der Sicht der Kunden eine Adaption der Kostenstruktur. Relativ betrachtet begünstigt diese aktuell vor allem Anleger, die mit großen Summen agieren können.

Kundenbewertungen

0 96 100 1
96%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Erfolgreich! Danke für Ihre Bewertung.

close

Ich stimme zu, dass meine Angaben in diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Webseite so lange bleiben, bis der Texte vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Um diese Einwilligung aufzuheben und zu wiederrufen müssen Sie uns eine E-Mail zusenden, diese finden Sie in unserem Impressum. Detaillierter Informationen zum Thema Nutzerdaten finden Sie ebenfalls auf unserer Seite unter Datenschutzerklärung.

Lesen Sie hier welche Erfahrungen andere Trader gemacht haben.

  • Angebot
    97%
  • Gebühren
    95%
  • Kundensupport
    96%

Weitere Vergleiche:

Der Lynx Broker im Aktien Broker Vergleich

sBroker – wie gut ist der Sparkassen Group Anbieter?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...